6. Tag der Blogtour von YNSANTER

button-blogtour-ynsanter

Da es beim heutigen Post einige Verzögerungen gibt und das Thema „Die Völker Zantheras“ nicht wie geplant auf dem dafür vorgesehenen Blog veröffentlicht werden kann, springe ich ein.
Morgen wird der Beitrag aber trotzdem noch einmal auf dem vorgesehenen Blog erscheinen.
Dann mal los 😉
.
Und nicht verpassen … am Ende findet ihr bei Interesse ein Text von Zantheras Entstehung. Er heißt „Die Vergangenheit“ und darin erklärt euch der Kleriker Neferrilion noch einmal die Entstehung Zantheras mit seinen Worten 😉

landkarte-zanthera-klein
.
.
Zanthera, die Welt der Raukarii, der Iyana, der Menschen und Drachen.
.
Als Zanthera wird die gesamte Welt bezeichnet. Aber auch der Kontinent, auf dem die Geschichte um das Götterschwert Ynsanter spielt, nennt man Zanthera.
Es gibt noch einen weiteren Kontinent, doch dieser wurde bisher nie mit einem Schiff erreicht und nicht erforscht. Seine Existenz ist nur bekannt, weil Drachen vor langer Zeit diese an die Bewohner von Zanthera weitergaben. Angeblich liegt er tausende von Kilometern in Richtung Westen, auf der anderen Seite des Planeten.
Die Drachen selbst … die von allen Wächter genannt werden … leben auf einer entfernten Insel namens Settor. Nur Drachen dürfen diese geheimnisvolle Insel betreten. Einzige Ausnahme stellt der Feuergott Zevenaar dar. Die Lage ist streng geheim.

Der Kontinent Zanthera erstreckt sich vom tiefen Süden bis in den hohen Norden und beherbergt damit auch unterschiedliche Klimazonen.
Der Süden Zantheras ist das Land der Raukarii. Sie nennen ihr Land Leven’rauka. Es dehnt sich vom Süden, der direkt ans Meer grenzt, bis fast in die Mitte des Kontinents. Die nördliche Begrenzung bilden der Feuerspalt und das Levenara-Gebirge. Von einer weitläufigen Steppenlandschaft bis hin zu grünen Wiesen und Gemüse- und Obstplantagen findet man in Leven’rauka auch Wälder vor.
Die Mitte Zantheras … weitaus kleiner als Leven’rauka … befindet sich das Land der Menschen. Es wird Teriman genannt. Küstengebiete, Sümpfe, tiefe Wälder und sehr viele grüne Wiesenflächen sind für Teriman typisch. In einem kleinen Gebirgszug wird Kalkstein und Marmor abgebaut.
Der Norden ist das Land der Iyana, deshalb nennt man es auch Ianara. Das mächtige Brin-Krian-Gebirge markiert den südlichen Punkt und ist hauptsächlich von Wald bedeckt. Weiter im Norden wird der Wald von einer weitläufigen Tundra abgelöst, die sich noch weiter nördlich in eine riesige und lebensgefährliche Eiswüste verwandelt. Im Westen dehnt sich das Brin-Krian-Gebirge direkt an der Küste nach Norden aus und wird von einer gefährlichen Klippenlandschaft abgelöst aus. Im Osten liegt ein weiteres unerforschtes Gebirge, doch bisher hat sich niemand getraut in diese arktische Region vorzudringen. Die Eiswüste ist nicht als Lebensraum geeignet und wird auch nur selten besucht.
.
.
Iyana
Das Volk der Iyana lebt im großen Wald von Ianara. Sie werden von den Raukarii gerne als Feen bezeichnet. Dieses Wort wird fälschlicherweise als Schimpfwort benutzt, denn die Feen sind lediglich die verstorbenen Seelen der Iyana, die im Brin-Krian Gebirge hausen und das Land vor Eindringlingen schützen. Die Iyana werden von der großen Göttin bevorzugt, die wiederum die Göttin anbeten. Größtenteils erreichen die Iyana eine Körpergröße von einem Meter neunzig. Sie sind schmal gebaut, aber auch athletisch. Sie besitzen spitze Ohren, ihr Haar leuchtet in den Farben schwarz und braun. Ihre Augen besitzen oft die Farben blau, grün, aber auch sanftes violett.
.
Raukarii
Das Volk der Raukarii lebt im Land Leven’rauka. Von Nicht-Raukarii werden sie oft Düsteralben genannt, was in diesen Fällen als Schimpfwort gilt. Alle Raukarii besitzen spitze Ohren, rot leuchtendes Haar, bernsteinfarbene Augen und bräunliche Haut. Ihr Körperbau ist meist durchtrainiert und agil. Sie sind sehr ausdauern und erreichen eine Körpergröße von einem Meter siebzig, in seltenen Fällen auch größer.
Vor vielen Jahrtausenden, durch den Einfall der Menschen, entwickelten sich die Raukarii aus dem gemeinsamen Volk der Iyana heraus. Sie lieben den Kampf mit dem Schwert und haben schon viele gute Krieger hervorgebracht.
Sie beten zum Feuergott Zevenaar.
.
Zevenaar
Zevenaar ist der Sohn der großen Göttin von Zanthera und wird von den Raukarii als Feuergott verehrt. Seine Macht basiert auf dem Schwert Ynsanter, in das er einen Teil seiner göttlichen Essenz eingewoben hat.
.
Zirkel der Nekromanten
Der Zirkel ist ein Geheimbund der Nekromanten, die in ganz Leven’rauka wegen ihrer entarteten Kunst verabscheut werden. Nekromantie ist die Kunst, Leben zu manipulieren, zu erschaffen und zu zerstören. Sein Hauptsitz liegt in der Hafenstadt Deir al-Bahri. Der Anführer ist ein gewissenloser und schlauer Raukarii namens Rylance, der sich selbst als Schatten bezeichnet. Der Zirkel verabscheut die Zevenaarpriester, und deshalb schließen sie sich dem Bündnis von Verrätern an, um Leven’rauka von dem Joch des Gottes zu befreien. Doch die wahren Hintergründe liegen im Dunkeln.
.
Die Vergangenheit von Neferrilion (als PDF downloaden)
.
.
Und auch heute geht das Gewinnspiel weiter ;-)

Wer jeden Tag auf den teilnehmenden Blogs einen Kommentar schreibt, der wandert in den Lostopf für genau diesen Tag und hat die Chance das eBook von „Ynsanter – Pfade des Feuers“ Teil 2 zu gewinnen.

Wer natürlich Teil 1 noch nicht gelesen hat, kann auch gerne Teil 2 gegen Teil 1 tauschen. Am besten gleich euren Wunsch am Ende eures Kommentars mitangeben.

Zusätzlich zum Kommentar schickt ihr euren Text bitte noch einmal als Email an soul-of-dragon@gmx.de (bitte nur mit gültiger Emailadresse) und dem heutigen Datum.
Beispiel: Kommentar „Autorin Annette Eickert“ 20.05.2013

Aber das war noch nicht alles … aufgepasst!

Wer täglich auf den teilnehmenden Blogs ein Kommentar hinterlässt und die Blogtour auf Facebook, Twitter oder auf dem eigenen Blog bewirbt (Lovelybooks und andere Portale zählen natürlich auch), der wandert in den ganz großen Lostopf. Dazu bitte die entsprechenden Links in die Email mit euren Kommentaren einfügen. Und wer keinen Blog besitzt und/oder auch nicht auf den Portalen vertreten ist, der kann trotzdem in den Lostopf hüpfen ;-)

Gewinnen könnt ihr …
.
1. Platz – 20 Euro Gutschein von Amazon

2. Platz – eine signierte Taschenbuchausgabe von „Ynsanter – Pfade des Feuers“ Teil 1 oder Teil 2 nach Wahl

3. Platz – eine signierte Taschenbuchausgabe „Burning Wings (1) – Das Erwachen von Annette Eickert
.
.
.

Advertisements

3 Gedanken zu „6. Tag der Blogtour von YNSANTER

  1. Hallo liebe Annette,

    das freut mich aber, dass der heutige Beitrag doch noch gekommen ist, ich habe schon den ganzen Tag gewartet. ^^
    Ich finde es sehr interessant etwas über die verschiedenen Völker Zantheras zu erfahren. Morgen werde ich mir aber alles noch mal in Ruhe durchlesen. ^^

    Liebe Grüße,
    Alissa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s